Die Administration des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump sucht händeringend nach Mitarbeitern, die an das Potential der russisch-amerikanischen Beziehungen glauben und eine Wiederherstellung der Kontakte zu Moskau befürworten, wie Trumps Wahlkampfberater Carter Page gegenüber Sputnik sagte.

 

„Tatsächlich sind die Menschen, die nicht an das Potential der russisch-amerikanischen Beziehungen glauben, zum Scheitern verurteilt. Dann endet dies wie fast immer damit, dass die russische Führung auf sämtliche Fehler und misslungene Verhandlungen hinweist“, so Page.

 

Als Hauptanwärter für das Außenministeramt gelten vor allem der ehemalige New Yorker Bürgermeister Rudolf Giuliani und der republikanische Ex-Gouverneur Mitt Romney. Zuvor hatte Trump den konservativen Senator Jeff Sessions zum künftigen Justizminister benannt. Als Nationalen Sicherheitsberater wählte er Ex-General Michael Flynn. Chef des Auslandsgeheimdienstes CIA soll der Kansas-Abgeordnete Mike Pompeo werden.

 

 

 

Метки по теме: ;