Es ist bereits das neunte ukrainische Unternehmen, das sich an den Präsidenten der Ukraine mit einem Appell wendet, die wirtschaftlichen Beziehungen mit der Russischen Föderation wiederherzustellen.

 

62441

 

 

250 Mitarbeiter des agroindustriellen Komplexes «Agrika-terra» von der Stadt Djnepropetrowsk haben eine Petition mit dem Appell an Poroschenko unterzeichnet, die Verhandlungen über die Wiederbelebung der wirtschaftlichen Beziehungen mit Russland zu beginnen. Dies teilte das Portal «Vesti» unter Berufung auf die offizielle Website des Unternehmens mit.

 

Die Arbeiter glauben, dass die Führung der Ukraine eine «schwache Außenpolitik» betreibt. Die Belegschaft betonte, dass der Verlust durch den Lieferstopp der Ukraine für die Nahrungsmittelversorgung nach Russland etwa Eine Milliarde US-Dollar beträgt.

 

«Diese Zahl ist eine echte Herausforderung für den ukrainischen Agrarsektor, die nach der Unterzeichnung des Ukraine Assoziierungsabkommens mit der EU fast die Möglichkeit verloren haben, auf dem russischen Markt zu arbeiten», heißt es in der Erklärung.

 

Die Arbeiter verwiesen Poroschenko auf die Tatsache, dass, wenn es so weitergehe, dann höre sie auf, zu existieren.

 

«Wir unterstützen die Forderungen von Abgeordneten und der Vertretern von den großen Industrieunternehmen für die Wiederherstellung der wirtschaftlichen Beziehungen mit den GUS-Staaten und den Beginn des Verhandlungsprozesses mit Russland hierzu,» so die Erklärung.

 

Das Team von Agrareier stellt fest, dass eine scharfe wirtschaftliche Umkehr der Ukraine nach Westen zum Verlust wichtiger Märkte für die ukrainische Ausführer führte. Die Produzenten haben keine anderen Märkten gefunden, eine Reihe von Produkten könnte nur auf dem Territorium der GUS-Staaten und nirgendwo sonst verkauft werden.

 

Die Gesellschaft «Agrika-Terra» ist eines der größten landwirtschaftlichen Betriebe der Region Dnipropetrowsk. In den über 8 Jahre Erfahrung auf dem Markt hat das Unternehmen nicht sowohl den guten Ruf als auch den zuverlässigen Partner verdient, wurde auch einer der führenden Arbeitgeber in ihrer Region.

 

Zuvor haben bereits mehr als 2000 Arbeiter vom Likhatschev-Backwarenkombinat, das sich in der Region Charkiw befindet, einen Appell an den Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko unterzeichnet, die hochwertigen wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland wiederherzustellen und eine freie Wirtschaftszone mit den russischen Partnern zu erstellen.