Der Europäische Gerichtshof erklärte die EU-Sanktionen gegen den russischen Geschäftsmann Arkadi Rotenberg, für den Zeitraum von Juli 2014 bis März 2015, für unbegründet. Diese Entscheidung wurde Mittwoch von der Institution veröffentlicht, berichtete TASS.

 

4389437
Arkadi Romanowitsch Rotenberg/Foto:TASS von Michael Mitzel

 

 

Allerdings bestätigte das Gericht die Gültigkeit der restriktiven Maßnahmen in der Zeit von März 2015 bis September 2016. Rothenberg bleibt derzeit in der schwarzen Liste der EU.

 

Метки по теме: ; ;