Wie RIA Novosti berichtet fordert der kirgisische Präsident Almasbek Atambajew den Abzug der russischen Militärbasen aus dem Land. Das teilte Atambajew auf einer Pressekonferenz mit.

 

Wie der kirgisische Präsident ausführt bleibt Russland weiterhin ein strategischer Partner Kirgistans, jedoch will das Land sich in Zukunft auf eigene Streitkräfte verlassen. Entsprechendes teilte er dem russischen Präsidenten Wladimir Putin mit. Insgesamt gibt es in Kirgistan vier russische Militärbasen, darunter eine Luftwaffenbasis und ein Marinestützpunkt. Auch die US-Streitkräfte , die ebenfalls im Land stationiert waren mussten auf Wunsch der Regierung abziehen.

 

 

Метки по теме: ; ;