Russische Grenzer haben am Mittwoch zwei ukrainische Soldaten festgenommen, die nach Russland übergelaufen waren. Das teilte die Pressestelle des russischen Grenzschutzes im Gebiet Rostow am Don mit, wie Sputnik berichtet.

Die beiden Soldaten – Alexej Jazun und Bogdan Beloserow – waren nach eigenen Angaben gegen ihren Willen in die ukrainische Armee einberufen worden.

 

 

Mitte November war bereits im Gebiet Rostow ein ukrainischer Deserteur festgenommen worden – der dritte ukrainische Überläufer seit Jahresbeginn. Der Soldat Jewgeni Sergijenko teilte RIA Novosti mit, er wolle Russland um politisches Asyl ersuchen.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hatte im Oktober gesagt, die Armeeführung versuche, möglichst mehr Militärs zum Vertragsabschluss zu bewegen, um eine weitere Mobilmachung zu ersparen. „In der Armee gibt es so gut wie keine Deserteure, die Militärs sind sehr gut ausgebildet“, hatte Poroschenko damals gesagt.

Метки по теме: ;