Die Logistik-Kolonne des russischen Zentrums für Aussöhung der verfeindeten Parteien in Syrien hat bisher 150 Tonnen humanitäre Hilfe geliefert.

 

4392973

 

Insgesamt sind 280 Tonnen an Hilfsgüter — unter anderem Lebensmittel — angekommen, die mittels Seeverkehr geliefert wurden. wie die Nachrichtenagentur Interfax berichtet.
Die humanitäre Hilfe aus Russland wurde noch am Anfang der Wochen per Seetransports und Trockenfracht nach Aleppo zugestellt. Für die betroffen von den Kämpfen Bewohnern kamen etwa 15 von Vierzig-Fuß-Container mit humanitärer Hilfe», so der Vertreter der Pressestelle von russischen Streitkräften, der Major Edward Goryunov.

Die humanitäre Fracht im Gewicht über 280 Tonnen enthielt Reis, Zucker, Weizenmehl, Konserven, Tee, das heißt alle Positionen von Lebensmitteln, in denen die Bewohner den besonderen Bedarf haben.

Метки по теме: ; ;