Der Nachrichtendienst der Volksrepublik Donezk berichtet von mehr als 20 Panzern, Granatwerfern und Haubitzen, die bis zur Trennlinie in Donbass vorgerückt sind.

 

 

«Unsere Aufklärung stellt weiterhin eine Verstärkung der Positionen der ukrainischen Streitkräfte in der Nähe der Trennlinie fest.
So im Gebiet der Ortschaft Konstantinowka, wurde die Ankunft von zehn Panzern vermeldet», berichtet der stellvertretende Kommandeur der Streitkärfte der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk Eduard Basurin.

 

Nach seinen Worten wurde es die Stationierung von sechs Panzern, vier Granatwerfern und zwei Haubitzen der Kaliber 152 mm im Gebiet von Nowoselowka-2, Troitzkiy und Krasnogorowka festgestellt.

 

 

 

Метки по теме: ; ;