Bislang weigert aber noch die Europäische Rundfunkunion eine offizielle Mitteilung herauszugeben. Bislang verdichteten sich aber die Signale, dass der Eurovision Song Contest im nächsten Jahr in Moskau und nicht in Kiew stattfinden soll.

 

 

Zuvor wurde spekuliert, dass 2017 der Gesangswettbewerb auf der Krim stattfinden könnte. Der deutsche Auslandssender Deutsche Welle berichtet, dass es bislang kein Statement seitens der Veranstalter gebe.