Die Terroristen haben am Montag in Aleppo einen Artillerieschlag gegen ein russisches mobiles Lazarett geführt. Bei dem Beschuss sind zwei russische Medizinerinnen getötet worden. Ein weiterer Mediziner ist schwer verletzt worden. Die Zerstörungen hat der Fernsehsender Rossija 24 auf Video dokumentiert.

 

 

Wie der amtliche Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, mitteilte, haben die Kämpfer der so genannten syrischen „Opposition“ ein in Aleppo aufgeschlagenes mobiles Lazarett angegriffen. Betroffen seien auch syrische Bürger, die zur Sprechstunde gekommen seien, sagte der Militärsprecher.

 

Konaschenkow betonte, dass die Angreifer genaue Koordinaten des Lazaretts gekannt haben. Es wird vermutet, dass die „Opposition“ von ihren westlichen Verbündeten über die Ortslage des Spitals in Kenntnis gesetzt worden war.
 
Die in Aleppo eingetroffene medizinische Spezialabteilung hatte am Montag mit der Untersuchung und Behandlung von Einwohnern der befreiten östlichen Bezirke der Stadt begonnen.

 

 

Метки по теме: ; ;