In der ukrainischen Stadt Odessa sabotierten die Aktivisten der vom Euromaidan geprägte Organisation «Rechter Sektor» (in Russland verboten) mit ihrem lokalen Führer an der Spitze die Pressenkonferenz, auf der es sowohl die EU-Visafreiheit für die Ukraine, als auch Verbrechen gegen Journalisten besprochen werden sollte. 

 

"Правый сектор" в Одессе сорвал конференцию по преступлениям против журналистов

 

Die Pressekonferenz wurde am 5. Dezember um 14.00 Uhr im Gebäude der Odessa regionale Organisation der Nationale Union der Journalisten der Ukraine geplant. Das Thema der Konferenz war: «Warum stolpert der Prozess der EU-Visafreicheit in der Ukraine».

 

«Rechter Sektor» hat traditionell die Konferenz das «Kremlforum» genannt.

 

«Dank den nicht gleichgültigen Bewohnern von Odessa haben wir diesen Zirkus sabotiert. Und so wird es mit jeder Initiative, die der Kreml heranzubringen versuchen wird».

 

 

 

Метки по теме: ; ;