Die Regierung der Ukraine hat alle Gründe die neue US-Regierung zu befürchten, nach britischen Medien.

Darauf weisen die Wahlaussagen von Trump, die von der Zuneigung zu dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zeugen. 

 

 

Darauf weisen die Wahlaussagen von Trump, die von der Zuneigung zu dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zeugen. Außerdem stellte der zukunftige Staatschef die Frage der ofiziellen Anerkennung der russischen Krim.

 

Nachdem Trump die US-Wahl gewonnen hatte, begannen die ukrainischen Politiker eigene Beiträge eilig aus den sozialen Netzwerken zu löschen, in denen sie sich missbilligend über Trump äußerten und Hillary Clinton mit ihrer russophoben kämpferischen Rhetorik unterstützten.

 

Die Massenmedien zitieren auch den wissenschaftlichen Obermitarbeiter des Instituts für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen Victor Nadeina-Rajewski, der davon berichtet, dass man in Europa zu begreifen begann, mit wem sie in Russland und in den USA zu tun haben.

 

Außerdem glaubt Donald Trump, dass jedes Land ihre eigene Sicherheit selbst beachten soll, darum befürchtet die Ukraine von Waschington verlassen zu sein.

 

 

 

Метки по теме: ;