Nachdem das Referendum über die Verfassungsreformen am Montag gescheitert ist, tritt der amtierende Premierminister Matteo Renzi am Freitag zurück.

 

Bislang ist unklar, weshalb der Rücktritt bis Freitag aufgeschoben wurde. Die Geschäfte wird Italiens Präsident Sergio Matarella bis dahin übernehmen. Sein Rücktritt ist eine Konsequenz für das gescheiterte Verfassungsreferendum in Italien.

Die nächsten Wahlen in Italien sind im Jahre 2018 vorgesehen.

Метки по теме: ;