Wie der russische Kanal TV Svezda berichtet hat der russische Geschäftsmann Oleg Derispaska eine Klage in Millionenhöhe in Montenegro eingereicht.

 

«Herr Deripaska wird Entschädigung in Höhe von hunderten Millionen Euro verlangen», — sagte Petrushinin.

 Es geht vor allem um die Veruntreuung von Investitionen unter anderem in das «Kombinat Aluminium Podgorica» (KAP) und «Meins Niksic Bauxite» (FNR). Deripaska kaufte eine Mehrheitsbeteiligung Aktien der Unternehmen im Jahr 2005.  Danach Montenegro hat versucht, das Unternehmen unter  Kontrolle zu bringen. Am Ende dieses Videos redet Präsident Putin mit Derispaska Klartext.

Quelle: TVSVEZDA.RU

 

Метки по теме: ;