Russland wird bei ausländischen Touristen deutlich beliebter, wie die Auslandsnachfrage nach Flügen in die russischen Metropolen in diesem Jahr zeigt: Im Vorjahresvergleich hat sie um mehr als 30 Prozent zugenommen, schreibt die russische Zeitung „Kommersant“ unter Berufung auf Reiseanbieter. Urlauber aus Deutschland sind diesmal Weltspitze.

Der Flug- und Hotelsuchanbieter Momondo habe in den letzten sechs Monaten des laufenden Jahres 33 Prozent mehr Anfragen nach Russland-Flügen verzeichnet als im Vorjahreszeitraum, so das Wirtschaftsblatt. Insgesamt hätten 25.700 Menschen Flugtickets nach Russland für den Zeitraum vom 21. Dezember bis zum 8. Januar über Momondo gesucht.

 

Dabei kamen die meisten Suchanfragen aus der Bundesrepublik – und sogar um 37 Prozent mehr als 2015. Dies könne mit den Billigflugangeboten russischer Airlines ab Köln und München zusammenhängen, zitiert die Zeitung den Suchanbieter.

Israelische Reisende nehmen bei dem Momondo-Rating laut Zeitung den zweiten Platz ein, gefolgt von Urlaubern aus Italien und Großbritannien. Auf den Plätzen fünf bis sieben seien Dänemark, die Vereinigten Staaten und Schweden. Die Nachfrage nach Russland-Reisen zur Weihnachts- und Neujahrszeit aus diesen Ländern sei im Vorjahresvergleich jedoch zurückgegangen.

Reisende aus Frankreich und Armenien belegen die Plätze acht und neun des Momondo-Ratings. Die Ukraine sei mit einem Rückgang auf 35 Prozent das Schlusslicht auf Platz zehn.

 

Der größte Nachfragerückgang nach Russland-Reisen in den Weihnachts- und Neujahrsferien sei bei chinesischen Urlaubern zu verzeichnen. Das sei auf einen statistischen Effekt zurückzuführen: Der Anteil von Pauschalreisenden aus China an der Gesamtzahl chinesischer Touristen, die visumsfrei nach Russland einreisen dürfen, habe nämlich zugenommen, so Momondo laut Zeitung.

Auch andere Flug- und Hotelsuchanbieter stellen ein erhöhtes Interesse ausländischer Urlauber an Russland fest. Der Anbieter Kayak verzeichnet laut „Kommersant“ 21 Prozent mehr Anfragen nach Russland-Flügen in der Weihnachts- und Neujahrssaison. Spitzenreiter: Israel, gefolgt von der Schweiz, Thailand und Brasilien. Deutschland schließe die Liste. Die Flugsuchmaschine Skyscanner stelle sieben Prozent mehr Buchungen nach Russland für Weihnachten und Neujahr fest.