Wenn die Oppositionspartei «Liga Nord» (Liga des Nordens) in der Regierung Italinens säße, hätte sie die Aufhebung der EU-Sanktionen gegen Russland gefordert, teilte gegenüber  der Zeitung «Iswestija» Matteo Salvini, der Chef der Oppositionspartei «Liga Nord», mit.

 

c3197a107d5c4d8e87ff559445252d59

 

 

„Der reale Schritt, der die Beziehung zwischen Moskau und Rom drastisch ändern könne, wird vorgenommen, wenn die Partei «Lega Nord» in der Regierung sitzen wird. Wir werden sofort die anti-russische Sanktionen abschaffen und von den anderen EU-Ländern verlangen, unserem Beispiel zu folgen“, so Matteo Salvini.

 

Matteo Salvini äußerte auch die Meinung, dass im Jahre 2017 alle EU-Ländern die nationale Souveränität zurück bekommen werden.

 

„Der Anfang vom Ende für die EU war der BREXIT. Ich denke, dass die Wahlen, die durch ganz Europa rollen, werden diesen Trend aufgreifen. Die Europäischen Union als Institution funktioniert auf der erforderlichen Höhe nicht, sondern nur die Interessen der Banker und Behörden werden vertreten. Das Bündnissystem ist von seinen eigenen Bürgern weit entfernt. Aus diesem Grund bin ich persönlich davon überzeugt, dass 2017 das Ende der Tätigkeit der Europäischen Union sein wird, und die Länder, welche dazu gehören, werden sich endlich die nationale Souveränität verschaffen“, so Chefpartei „»Lega Nord».

 

 

 

Метки по теме: ; ; ; ; ;