Ein täglicher „Einzelfall“ folgt auf den nächsten. In der Nacht auf Montag hat ein Asylbewerber in seiner Unterkunft in Augsburg randaliert. Sein Mitbewohner alarmierte daraufhin die Polizei.

Bei ihrem Eintreffen warf der 36Jährige mit diversem Inventar um sich. Aufforderungen der Polizei, dies zu unterlassen, folgte er nicht, stattdessen ging er mit einer abgebrochen Glasflasche auf die Einsatzkräfte los. Die Beamten zogen daraufhin ihre Dienstwaffen und forderten den Mann auf, die Flasche fallen zu lassen. Nach dem Fallenlassen der Flasche wurde der Mann überwältigt und aufgrund seines mutmaßlich psychisch instabilen Zustands in ärztliche Behandlung übergegeben

Quelle: Zuerst.de