Der Abschied von den Toten, die während des Beschusses eines mobilen Krankenhauses in Aleppo von der Jüdischen Autonomen Region getötet wurden, begann am Freitag in einer militärischen Einheit in Birobidschan, teilte gegenüber RIA «Nowosti» der Vertreter der Landesregierung.

 

1483196268

 

Die Leichen der gestorbenen Mediziner wurden am Freitag in Birobidschan gebracht.

 

«Im militärischen Teil begann die Abschiedszeremonie mit den Toten, hierher kommt jeder», so die Quelle.

 

Der Abschied wird bis 19.00 Uhr Ortszeit dauern, teilte der Vertreter des Militärs gegenüber RIA „Nowosti“ mit.

 
Der Kreml-Pressedienst berichtete zuvor, dass mit dem Präsidentenerlass fünf Verwundeten und die gestorbenen in Syrien Mediziner und Militärs mit dem Orden des Mutes ausgezeichnet wurden, darunter Galina Mihaylova und Nadezhda Duratschenko, und auch den schwer verletzten Militärarzt Vadim Arsent’ew.
 

 

 

Метки по теме: