Die Regierungspartei „Die Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation – Demokratische Partei für Mazedonische Nationale Einheit» (VMRO-DPMNE) und die oppositionelle «Sozialdemokratische Liga Mazedoniens (SDSM)» haben ihren Sieg bei den außerordentlichen Parlamentswahlen am Sonntag angekündiegt.

 

bez-nazvaniya

 

 

«Wir haben heute wieder gewonnen. Am 11. Dezember haben wir den 10. Sieg hintereinander gewonnen», sagte der Vertreter der VMRO-DPMNE, Vlatko Dzhorchev.

 

Nach 85 Prozent der Stimmenauszählung bekommen die Sozialdemokraten im Parlament 52 Sitze, während die regierende Partei — 51 Sitze. Die offizielle Wahlergebnisse sollten von der Staat Wahlkommission spätestens in 12 Stunden nach dem Ende der Abstimmung deklariert werden.

 

 

Метки по теме: ;