Vom Wellnesshotel zum Asylantenheim: Bis jetzt war das in Brandenburg gelegene Gutshaus Bantikow wegen seiner Größe und Ausstattung auch als Schloß Bantikow bekannt, berichtet das Deutsche Nachrichtenmagazin Zuerst!

 

 

Nun wurde es zur Unterkunft umgebaut, bis zu 32 minderjährige Asylbewerber sollen hier residieren. Die ersten „Flüchtlinge“ bezogen heute ihr neues Quartier, berichtet die „Märkische Allgemeine“.

Die im Schnitt 16 Jahre alten Männer stammen unter anderem aus Äthiopien, Eritrea, Gambia, Somalia und Afghanistan. Vier Erzieherinnen und Erzieher, ein Arbeitspädagoge und drei Hauswirtschaftskräfte sollen zur Verfügung stehen. Das Elisabethstift in Berlin ist Träger der Unterkunft.

 

Zuerst!