In Moskau findet heute eine Anhörung über die Vorkommnisse auf dem Maidan in Kiew im Jahre 2014 statt. Der ehemalige Vize-Vorsitzende der Werchowna Rada Wladimir Oleynik spricht über die Ereignissse und sieht darin einen Staatsstreich.

 

Ferner ist aus der Sicht von Oleynik die Absetzung des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch verfassungswidrig gewesen.

 

«Was in Kiew geschah, war keine würdevolle Revolution. Es war vielmehr Chaos gewesen, der in einen Putsch überging», so Oleynik in Moskau