Die Touristen wurden als Geiseln in einer mittelalterlichen Burg der jordanischen Stadt Kerak bei einem Angriff durch eine Gruppe von bewaffneten Männern genommen, berichtet Reuters im Bezug auf die Quelle aus Sicherheits- und Polizeikreisen. 

 

Сотрудник полиции в Иордании. Архивное фото

 

Laut der Quelle schloßen die Polizisten einen Kreis um die Burg, die Terroristen setzten eine Schießerei fort. Bei der Schießerei seien vier Polizisten und eine Kanadierin getötet worden. Einige Medien, daruter der TV-Sender RT, berichten von sieben Toten. Neun Menschen wurden verletzt.

 

 

Mindestens zehn Menschen sollen aus der Gewalt der Gruppe befreit worden sein, so die Polizei.

Laut der Quelle, schließe die Staatsbehörden nicht aus, dass die Attacke radikale Islamisten verübt haben.

 

 

 

Метки по теме: ; ;