Wie Jason Ditz vom Portal AntiWar berichtet, verübte die türkische Luftwaffe im syrischen al-Bab einen Luftangriff. Dabei sollen seinen Angaben zufolge 88 Zivilisten getötet worden sein.

 

 

Allerdings nennt Ditz in seinem Artikel die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die sich in London befindet und immer wieder durch falsche Angaben negativ aufgefallen ist. In den westlichen Leitmedien hingegen wurde dieses Zentrum gerne als seriöse Quelle genommen und man berichtete sogar fälschlicherweise darüber, dass diese sich in Syrien und nicht in der englischen Hauptstadt befindet.

 

Es bleibt abzuwarten, wann diese Nachricht falsifiziert wird. Seinen Angaben zufolge sollen sich unter den Toten 27 Kinder befinden und mehrere Verletzte.

Метки по теме: ; ;