Die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS — in Russland verboten) hat sich zu der Attacke auf dagestanische Polizeibeamte in Machatschkala am Sonntag bekannt, wie die Internet-Seite SITE Intelligence Group berichtet


Am Sonntag sind in der Küstenstadt und Hauptstadt der Teilrepublik Dagestan, Machatschkala, mehrere Polizisten beschossen worden. Zwei von ihnen kamen dabei ums Leben, einer wurde verletzt.

Am Vortag waren in den Bergen des Shamilsky-Gebiets zwei Kämpfer aus der örtlichen Banditengruppe, einschließlich deren Anführers Ibrahim Amirow, vernichtet worden.