Russland werde niemals der Rückkehr von Donbass in die Ukraine zustimmen, soweit in Kiew die Regierung bleibe, die die Bewohner von Donezk und Lugansk für «minderwertig» halte. Solche Stellungnahme äußerte der Direkrot des Zentrums der politischen Konjunktur Alexei Chesnakov beim Rundgespräch in Tass über die Ergebnisse des Minsker Prozesses im Jahr 2016 und die Aussichten für 2017.

 

 

«Russland wird niemals der Rückkehr von Donbass in die Ukraine zustimmen, soweit an der Macht in Kiew bunte Mischung aus den Faschisten, Nationalisten, verrückten Menschen, wie der Kulturminister, sind, die die Bewohner von Donezk und Lugansk für «minderwertig» halten, so Chesnakov.

 

Was den Wahlen in Donbass angeht, so hat die gegenwärtige Regierung in Kiew Angst vor ihnen und alles tut, um den Prozess zu verzögern, erklärte der Direkrot des Zentrums der politischen Konjunktur Alexei Chesnakov.

 

«Poroschenko hat panische Angst vor den lokalen Wahlen in Donbass, da diese Wahlen unter Aufsicht der OSZE stattfinden sollen, so niemand könnte die Ergebnisse der Wahlen in Frage stellen», sagte der Experte. «Und der Präsident der Ukraine weiß, dass die Ukraine unweigerlich diese Wahlen verlieren wird.»

 

Chesnakov wies auch darauf hin, dass die Ukraine «in seiner territorialen Struktur und politischen Organisation im instabilen Zustand ist».

 

«Die Ukraine wird zwangsläufig ändern. Innerhalb des Landes werden neue Subjekte, wie Nadezhda Savchenko, erscheinen, die einen Einfluss auf den Verhandlungsprozess ausüben werden», so der Experte.

 

Nach seinen Worten, sind die Aktionen der derzeitigen Regierung antiukrainisch und widersprechen den Erwartungen der Bevölkerung des Staates

 

 «Die Regierung in Kiew nimmt selbst nun die anti-ukrainische Position ein», sagte der Chesnakow. «Dies besagen insbesondere die jüngste «sinnlose Provokation in Debaltsewo», derzufolge die ukrainischen Soldaten und durch das Kiewer Regime durchgeführte «anti-Menschen prooligarchische  Wirtschaftspolitik» getötet wurden».

 

«Das Regime ist unpopular, was von allen Umfragen angezeigt wurde. Auf solche Weise, wenn Kiew die Minsker Vereinbarung nicht einhielt, äußert die Regierung nicht die Interessen des ukrainischen Volkes», so Chesnakow.

 

 

 

Метки по теме: ; ;