„Wer unseren Staat bedroht, hat sein Gastrecht verwirkt» — Das sagt die CSU. Sie hat ein Positionspapier verfasst. Das soll Sicherheitsbehörden erlauben, mutmaßliche Terrorverdächtige stärker zu kontrollieren und zur Not zu inhaftieren. Darüber hat Sputnik mit dem Hessener Polizeigewerkschafter Ewald Gerk gesprochen.

 

Freude kommt bei Gerk angesichts der markigen Worte der Christsozialen nicht auf. „Das ist Gott gegeben in Deutschland, immer wenn ein herausragendes Ereignis passiert, ruft die Politik nach Verschärfungen“, sagt Gerk, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Hessen. Für ihn scheint dieses Spiel ein alter Hut zu sein. Es verhält sich wie mit einem Kind, dem man jedes Jahr wieder neue Spielsachen verspricht, die es dann nicht bekommt.

Das Interview finden Sie hier auf Soundcloud:

 

Метки по теме: ;