Nicht  in Deutschland haben die Menschen unser islamistischen Extremisten zu leiden, die von der Bundesregierung herzlich eingeladen wurde und finanziell gefördert werden sowie als «kulturelle Bereicherung» von bezahlten Bahnhofsklatschern zelebriert werden. Im Bundesland Oberösterreich hat ein Afghane auf eine Frau eingestochen, die aus der Bibel vorlesen wollte.

Ein afghanischer 22-jähriger Asylwerber ist im Gefängnis gelandet, nachdem er Mittwochnachmittag in seiner Unterkunft in Vöcklamarkt im Bezirk Vöcklabruck eine 50-Jährige mit einem Buttermesser attackiert hatte. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Donnerstag bekannt, berichtet das Portal Oe24.at auf seiner Internetseite.

Die Frau soll gemeinsam mit ihrem Mann gekommen sein, um aus der Bibel vorzulesen, als der 22-jährige auf sie einstechen wollte. Sie hatte Glück im Unglück, denn sie trug einen Wintermantel und verletzte sich lediglich beim Sturz, heißt es weiter.

 

 

 

 

Метки по теме: ; ;