Das Gesetz verbietet auch die Lieferung von Technologien, Materialien und Einrichtungen, die Nordkorea für sein Atom- und Raketenprogramm sowie bei der Produktion von Massenvernichtungswaffen nutzen könnte, berichtet RIA Novosti.

Das Gesetz wurde im Einklang mit der am 2. März vom UN-Sicherheitsrat angenommenen Resolution 2270 verabschiedet sowie als Reaktion auf die Durchführung der nordkoreanischen Atomwaffentests. Die UN-Resolution 2270 verbietet alle Waffenlieferungen an Pjöngjang und die Lieferung von allen damit verbundenen „materiellen Mitteln“, die das Potenzial der nordkoreanischen Streitkräfte erhöhen können.

 

 

Метки по теме: ; ; ; ;