Russlands Zivilschutz hat dem syrischen Gesundheitsministerium im Auftrag von Präsident Wladimir Putin ein mobiles Feldlazarett samt Geräten und Medikamenten geschenkt. Das teilte das russische Ministerium am Sonntag mit.

 

Russische Ärzte in Syrien

 

„Wir hoffen, dass das ein bedeutender Beitrag zur Leistung medizinischer Hilfe und zum Schutz der Bevölkerung dieses Landes bei Notfällen sein wird“, sagte Alexander Romanow, Chef der Außenabteilung des Zivilschutzministeriums.

 

Ein Vertreter des syrischen Gesundheitsministeriums bedankte sich für das Geschenk: „In Aleppo hat es schreckliche Kämpfe gegeben, das mobile Feldlazarett kommt gerade zur rechten Zeit, um der leidenden Bevölkerung medizinische Hilfe zu geben.“

 

Russische Spezialisten haben syrische Ärzte an den Geräten ausgebildet. Das Lazarett verfügt unter anderem über eine Intensivstation, zwei Operations- und zwei Untersuchungsräume. Dort können bis zu 60 Menschen gleichzeitig stationär behandelt und bis zu 200 Personen ambulant versorgt werden.

 

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ; ;