Der Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (DIE LINKE), Andrej Hunko, sprach mit RT Deutsch über die Warnungen der Bundesregierung vor möglichen russischen Cyberangriffen im Vorfeld der Bundestagswahlen 2017.
Das Angstszenario seitens der Bundesregierung bezeichnet Hunko als Propaganda und vermutet transatlantische Interessensgruppen hinter deren Verbreitung der unbelegten Vorwürfe.