Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Angriff auf den Istanbuler Nachtclub Reina in der Silvesternacht als „unmenschlich“ verurteilt.

Die Angreifer hätten das Ziel, „unser Land in Chaos zu stürzen und den Geist unseres Volkes zu brechen“, erklärte Erdogan an Sonntag. Nach seiner Einschätzung ist der Überfall, bei dem mindestens 39 Menschen getötet und fast 70 weitere verletzt wurden,  mit den jüngsten „Ereignissen in unserer Region“ verbunden. „Wir sind fest entschlossen, den Terrorismus auszumerzen und die Bedrohungen für unser Land zu beseitigen.“

Nach Behördenangaben erschoss mindestens ein Angreifer in einem Weihnachtsmannkostüm am frühen Sonntagmorgen gegen 01.15 Uhr einen Polizisten und einen Zivilisten vor dem Eingang des Nachtclubs, bevor er im Innern wahllos um sich schoss. Die Polizei fahndet nach dem Täter, dem offenbar die Flucht gelang.

Метки по теме: ;