Ihre Zeit als Syrien-Korrespondentin hat RT-Reporterin Maria Finoshina geprägt. Nach ihrem bedrückenden Einsatz im Kriegsgebiet berichtet die Journalistin im RT-Studio von ihren tragischen Erlebnissen — und erklärt, warum sie dennoch Hoffnung für das Land hat.