Mehr als tausend Migranten aus Zentralafrika haben am Sonntag die spanische Exklave Ceuta in Marokko stürmen wollen, wobei sie über den Zaun an der Grenze zu steigen versucht haben, wie Reuters unter Berufung auf spanische Sicherheitskräfte meldet.

Der örtliche TV-Sender „FaroTV Ceuta“ veröffentlichte bei YouTube ein Video, das zeigt, wie Dutzende Migranten den sechs Meter hohen Zaun erklettert haben. Sie konnten aber die Grenzanlage nicht überwinden, weil Polizisten sie rechtzeitig stoppten.

Spanien verfügt in Nordafrika über zwei Exklaven, die beide von Marokko beansprucht werden: Ceuta an der Meerenge von Gibraltar und das 250 Kilometer weiter östlich gelegene Melilla. Das sind die einzigen EU-Außengrenzen auf dem afrikanischen Kontinent.

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ;