Der neue UN-Generalsekretär, Antonio Guterres, hat am ersten Tag seiner Amtsübernahme in einer Erklärung die Weltgemeinschaft zum Freiden aufgerufen, berichtet der deutsche Auftritt der iranischen Nachrichtenagentur Pars Today.

«Am ersten Tag des neuen Jahres fordere ich alle Länder auf, sich für Frieden einzusetzen, um 2017 in ein Jahr des Friedens und des Ende  von Differenzen zu verwandeln, Solidarität und Mitgefühl zu zeigen und den Dialog zu suchen», sagte Guterres am Sonntag in New York.

Durch den Dialog kann man die Probleme überwinden, fügte  der neue UNO-Generalsekretär hinzu.

 

 

Der 67-jährige frühere portugiesische Ministerpräsident war bereits Mitte Dezember als Nachfolger des Südkoreaners Ban Ki Moon vereidigt worden. Ban Ki Moon schied am 31. Dezember 2016 nach  10 Jahren Amtszeit als Generalsekretär der Vereinigten Nationen aus.

Метки по теме: ;