Eine der beherzten Prognose hat italienische Zeitung «Notizie Geopolitiche» gestellt. Ihr Analytiker Marco Carlo glaubt, dass Wladimir Putin das Vorteil der Politik des Isolationismus von Donald Trump ausnutzen wird.

 

«Die Ukraine wird in Ost- und Westukraine geteilt. Donbass wird zu Russland übergehen, Westukraine wird in die schwache EU unter Leitung von Deutschland eintreten und das verbleibende Territorium einschließlich Kiew wird unter der gemeinsamen Kontrolle sein», so erklärte der Analytiker.

 

«Putin versucht noch von Pilsudski geschaffene Pufferzone zwischen Russland und Europa zu überwinden. Nach der Teilung der Ukraine wird der Beitritt von  Transnistrien in Russland an der Reihe. Außerdem wird Wladimir Putin ein Garant für Stabilität in den baltischen Staaten geworden sein, und Großbritannien mit den Vereinigten Staaten werden Vermittler», teilt der italienische Schriftsteller mit.

 

 

 

 

Метки по теме: ; ;