Die Polizei hat in Duisburg einen mit Messer bewaffneten Mann erschossen, berichtet die Rheinische Post. Der Mann soll zuvor auf einer Wache auf einen Beamten losgestürmt sein.

Im Streit habe der Mann einem Bekannten in seiner Wohnung in den Hals gestochen. Das Opfer sei schwer verletzt worden und müsste anschließend notoperiert werden, so die Meldung. Danach soll der Angreifer durch das Duisburger Viertel Bergheim gelaufen und eine weitere Person angegriffen haben. Wie es dem zweiten Opfer gehe, sei zunächst unklar. „Anschließend betrat er die Polizeiwache in Rheinhausen, wo er in den Wachraum sprang und auf einen Beamten losstürmte“, so die Rheinische Post weiter. Der Beamte habe den Mann erschossen. Die Düsseldorfer Mordkommission habe die Ermittlungen in den Fall übernommen.

Метки по теме: