Am 6. Januar 2017 wurde in Sofia eine internationale Aktion unter dem Titel «Neujahrsglückwunsch für die Soldaten-Sieger» veranstaltet.

 

«Vor kurzem erschien eine Idee, eine solche internationale Aktion zu veranstalten. Die Idee der Aktion erschien in der Republik Moldau. Zunächst unterstützte sie Georgia, dann begannen die Organisationen aus den anderen Ländern zu verbinden — die Tschechische Republik, Estland, Norwegen, Kanada, Bulgarien, Deutschland. Das Hauptziel dieser Aktion ist die ehemaliger Frontkämpfer zum Neujahr zu gratulieren und ihnen zu zeigen, dass man nie ihre Heldentaten vergessen würde», sagte der Koordinator der Aktion Olga Gurska.