Ein US-Kampfschiff hat in der Straße von Hormus einige Warnschüsse in Richtung iranischer Motorboote abgegeben, meldet „Reuters“. Der Vorfall sei nach Angaben eines Pentagon-Sprechers am Sonntag passiert, als vier Kutter der Iranischen Revolutionsgarde mit hoher Geschwindigkeit zu nah an das US-Schiff herangerückt seien. Da die iranischen Motorboote weder auf Funksignale noch auf eine Rauchboje reagiert hätten, hätten die US-Militärs zu der schärferen Maßnahme greifen müssen.

Das ist nicht das erste Mal, dass die US-Marine sich über iranische Motorboote beschwert, die sich zu sehr an US-Kampfschiffe im Persischen Golf annähern. Im August 2016 haben sich vier Militärkutter der Iranischen Revolutionsgarde in der Straße von Hormus weniger als 275 Meter an den US-Zerstörer „Nitze“ angenähert. Das Schiff musste sogar seinen Kurs ändern.

Метки по теме: ;