Den LKW-Anschlag in Jerusalem / Israel verurteilt das russische Außenministerium entschieden. Eine entsprechende Erklärung wurde auf der Internet-Seite des Außenamtes veröffentlicht.

«Am 8. Januar in Jerusalem hat ein Lastwagenfahrer absichtlich eine Gruppe von Militärs und Zivilisten vor einer Bushaltestelle überfahren: Dabei wurden vier Israelis getötet und weitere 17 verletzt. Der Täter, ein arabischer Einwohner Ost-Jerusalems, wurde erschossen.

Wir verurteilen vehement diesen terroristischen Angriff, egal welche Motive dafür dahinter gestanden haben könnten. Solche Gewalterscheinungen belasten die ohnehin schwierige Situation in den palästinensisch-israelischen Beziehungen und behindern die Weltgemeinschaft bei der Voranbringung des Verhandlungsprozesses im Nahen Osten», schreibt man auf der Seite.

Метки по теме: ; ;