Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden keine Waffenstillstandsabkommen mit Vertretern bewohnten Gebieten Syriens unterzeichnet.
Die Gesamtzahl der bewohnten Gebiete, deren Führer Vereinbarungen unterzeichnet hatten, bleibt bei 1097.

 

 

Die Verhandlungen über den Beitritt zum Waffenruhe-Regime wurden mit Feldkommandanten von Abteilungen der bewaffneten Opposition in den Homs, Hama, Aleppo und al-Quneitra Provinzen fortgesetzt
Die Zahl der bewaffneten Formationen, die behauptete, das Waffenstillstandsregime zu beobachten, blieb  bei 1004.

Waffenstillstandsbeobachtung
Gemäß dem gemeinsamen Abkommen über die komplexe Beilegung des syrischen Konfliktes wurde die Waffenstillstandsregelungen für 00:00 Uhr am 30. Dezember 2016 festgelegt.
Die Falaq al-Sham, Jabhat Ahli al-Sham (Jaysh al-Mujahidin, Thuwar al-Sham), Firqa Sultan Murad, Jaysh Idlib, Suqour al-Sham, Falaq Rahman, Jabhat al-Shamiyah, Tadjamua Fastakin, Jaysh al-Izaa , Jaysh al-Nasr al-Forqat al-Ula as-Sahili (1. Küsten-Division), Jaysh al-Islam und Liwa Shuhada al-Islam haben die Regelungen unterzeichnet.
Innerhalb der letzten 24 Stunden hat die russische Partei der russisch-türkischen Kommission über Verstöße gegen das Gemeinsame Abkommen in den Provinzen Hama (3) und Latakia (1) 4 Fälle registriert.
Die türkische Partei hat 15 Verletzungen in den Provinzen Aleppo (5), Daraa (3), Damascus (2), Hama (2), Homs (2) und Idlib (1) registriert.
Alle Waffenstillstandsverletzungen werden untersucht. Alle Bemühungen, solche Verstöße zu verhindern, werden ergriffen.

 

Humanitäre Hilfe für die syrische Bevölkerung
Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden in der Stadt Aleppo 7 humanitäre Aktionen abgehalten (im Scheich Taha, al-Zahraa, al-Ismailiya, Zahabiya, Scheich Maqsood und in der Maab Bin Jabal Schule) und in Umm Dbebe im al- Suwayda. Insgesamt haben die Bürger mehr als 5 Tonnen humanitäre Hilfe erhalten.
Beiträge mit heißem Essen und notwendige Güter für die Bürger, die ihre Arbeit in Aleppo-Stadt fortsetzen.

Метки по теме: ;