Die Terrormiliz Islamischer Staat hat wieder ein Kind für eines seiner Videos missbraucht. Diesmal handelt es sich um einen kleinen Jungen, der ungefähr zwei Jahre alt ist. Das Video wurde von IS-Terroristen (ISIS, Daesh — Russland ist deren Tätigkeit verboten) im Netz veröffentlicht.

Das Video zeigt einen blonden Jungen, der in Schwarz gekleidet ist. Er befindet sich in einem verlassenen Ballbecken und nähert sich langsam einem Mann in Handschellen, der bewusstlos zu sein scheint. Ein anderer Mann, dessen Gesicht nicht gezeigt wird, gibt dem Jungen eine Pistole. Wenige Augenblicke später drückt das Kind den Abzug und schließt die Augen. Zu diesem Zeitpunkt bricht das Video ab.