Bewohner der Asylbewerberunterkunft „Am Sportplatz“ riefen am Dienstagabend die Polizei zur Hilfe. Einer der Asylbewerber schrie permanent herum und war offenbar auf Streitsuche.

Auch den eintreffenden Beamten gelang es nicht, den betrunkenen 22jährigen Randalierer zur Räson zu bringen. Daraufhin nahmen sie ihn in Gewahrsam.

In der Ausnüchterungszelle angekommen, täuschte der Asylbewerber nach kurzer Zeit gesundheitliche Beschwerden vor, ein von den Polizisten gerufener Rettungswagen brachte den Mann daraufhin in ein Krankenhaus. Kaum in der Notaufnahme angekommen, begann der „Flüchtling“ sofort damit an, zu randalieren und herum zu schreien. Eine Polizeistreife holte ihn daraufhin erneut ab und brachte ihn zurück in die Arrestzelle.

 

Quelle: Zuerst!

Метки по теме: ;