Die erste Pressekonferenz des designierten US-Präsidenten Donald Trump ist nicht zur Stunde der Wahrheit in seinem Konflikt mit den US-Medien geworden. Jede Seite bleibt bei ihrer Meinung. Donald Trump bezeichnete die Presse als „Lügenfabrik“. CNN äußerte daraufhin Protest, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Freitag.

Quelle: SputnikNews
Donald Trump und Fake News: BuzzFeedisierung der USA