Kasachstans Außenminister Kairat Abdrakhmanov sagte laut der Nachrichtenagentur RIA Novosti, dass man nun bereit sei, die Syrien-Gespräche in der Hauptstadt Astana durchzuführen.

Vertreter aus Russland, dem Iran und der Türkei werden am 23. Jänner die Friedensgespräche in Astana machen, News Front berichtete bereits. Präsident Putin sprach darüber hinaus telefonisch mit  Nursultan Nasarbajew, dem kasachischem Präsidenten.