„Die Universität Greifswald wird den Namen Ernst Moritz Arndt ablegen. Sie wird zukünftig Universität Greifswald heißen. Während der Sitzung des Akademischen Senats am 18. Januar 2017 stimmten 24 Senatorinnen und Senatoren für eine Ablegung des Namens, 11 stimmten für eine Beibehaltung des Namens.

via Zuerst!

Es gab eine StimmenEthaltung. Die Zweidrittelmehrheit für eine Änderung des Universitätsnamens in der Grundordnung wurde damit erreicht. Die Namensänderung tritt in Kraft, nachdem das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern der Änderung der Grundordnung zugestimmt hat.

Mit dieser Pressemitteilung der Universität Greifswald vom heutigen Tag wird der Namenspatron der Hochschule erneut zu Grabe getragen. In den vergangenen Jahren war eine Debatte über den Namensgeber der Universität, den deutschen Freiheitskämpfer und patriotischen Dichter Ernst Moritz Arndt (1769-1860), regelmäßig entbrannt, zuletzt war eine Namensänderung in den Jahren 2009/2010 diskutiert worden.

Trotz des Rückhalts bei Medizinern, Juristen und Naturwissenschaftlern waren es anscheinend die eher links-orientierten Senatoren aus den Geisteswissenschaften, die eine Umbenennung forcierten. Sie brachten hervor, ein Festhalten am Namen Arndt würde angeblich die Anwerbung internationaler Studenten und Wissenschaftler erschweren, außerdem würde die Vermarktung der Universität als fortschrittlicher Hort der Wissenschaft gefährdet.