Immer wieder wird Russland für die Fauxpax in der EU oder in der deutschen Regierung verantwortlich gemacht. Ob Flüchtlingskrise oder Zerfall der Regierung — für die eigene Inkompetenz zu entschuldigen haben Politiker und Medien eine grenzenlose Fantasie.

 

 

Russland sei niemals an einem Zerfall der EU interessiert gewesen, sagte Lawrow am Mittwoch bei einer Anhörung in der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus). Auch Präsident Wladimir Putin habe mehrmals gesagt, dass Russland sich eine starke, einheitliche und selbständige EU wünsche.

Deshalb „befremden“ ihn selbst „die Ausführungen, Russland habe die Demokraten-Regierung in den USA zu Fall gebracht und wolle nun die Regierungen von Deutschland, Frankreich und Holland zu Fall bringen“, so der russische Spitzendiplomat. Moskau möchte aber nicht, dass sich die EU-Mehrheit, „die normale politische Kräfte und normale Staaten vertritt“, „von einem kleinen Grüppchen der Russophoben gängeln lässt“.

Метки по теме: ; ;