Bei einem Angriff auf eine Moschee in Quebec am späten Sonntagabend sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Premierminister Justin Trudeau spricht vom Terroranschlag.

 

 

Zum Zeitpunkt des Angriffes sollen sich 40 Menschen zum Abendgebet in der Moschee befunden haben. Medienberichten zufolge wurden bereits zwei Verdächtige festgenommen. Es gebe Hinweise auf weitere Täter, sagte die Polizeisprecherin.

 

„Nach dem Terroranschlag habe ich von der Nationalversammlung gefordert, die Flagge von Quebec auf Halbmast zu setzen“, schrieb der Bürgermeister der Provinz, Philippe Couillard, via Twitter.

​Justin Trudeau sprach den Opfern und Angehörigen sein Beileid aus: „Wir verurteilen diesen Terroranschlag auf die Muslime an einem Ort des Gottesdienstes“, so Trudeau.

 

​Die Gegend ist von der Polizei abgesperrt, Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ; ;