Video des Kriegsberichterstatters von News Front.

 

Ukrainische Streitkräfte nahmen unter Feuer aus schweren Geschützen Donetsk und Makejewka. Als Ergebnis des nächtlichen Beschusses wurden drei Privathäuser in dem Kuibyschewo Gebiet von Donezk und im Dorf Oktyabrskiy beschädigt. Es wurde der Artillerievolltreffer in ein Haus in der Kuibyschewo-Straße festgestellt.

 

Die ukra-faschistischen Angriffe und Provokationen halten seit Wochen und Monaten an. Seit dem Wochende nahm auch der ukra-faschistische Beschuss von Wohnvierteln in Donezk und Makeewka zu. Der Donbass-Widerstand hat daraufhin gestern massiv gegen faschistische Stellungen geantwortet — u.a. mit reaktiven Mehrfach-Raketenwerfer-Systemen, was die Regime-Armeeführung so laut «Minsk-2-Friedensspielen» nicht erwartet hat. Die Regime-Truppen haben aktuell hohe Verluste, und nicht mehr nur bei Stoßtrupps oder ideologischen Verbänden der Rechtsradikalen.

 

Bisher hatten die ukra-faschistischen Truppen sich darauf verlassen, dass sie den Frieden brechen und Stellungen des Donbass-Widerstands, bis aufs Sperrfeuer gegen Stoßtrupps, straflos angreifen können — während der Donbass-Widerstand auf die Einhaltung des Friedens pocht. Das scheint nun vorbei zu sein. Es wird geantwortet — massiv.

 

 

 

 

 

 

Метки по теме: ; ;