Moskau forderte die arabischen Länder auf, keinen Handel mehr mit Gebieten zu betreiben, die vom IS (Islamischer Staat, ISIS, Daesh — in Russland verboten) kontrolliert werden. Zudem sagte Außenminister Lawrow, dass man den Irak im Kampf gegen den Islamismus mit Waffen beliefern werde.

„Wir rufen unsere arabischen Freunde dazu auf, sich der russischen Initiative anzuschließen, und auf Grundlage des Artikels 41 der UN-Satzung ein umfassendes Handels- und Wirtschaftsembargo gegen all diejenigen Territorien zu verhängen, die der sogenannte Islamische Staat kontrolliert“, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch bei der Eröffnung des Russisch-Arabischen Kooperationsforums in Abu Dhabi.

Die Eindämmung der Terrorgefahr bleibe die wichtigste Aufgabe für alle Länder der Welt  sowie für die Uno, so Lawrow.

 

Moskau unterstützt Bagdad im Kampf gegen die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS), indem es russische Waffen und Militärtechnik in den Irak liefert. Dies sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch beim Forum für Russisch-Arabische Zusammenarbeit.

Метки по теме: ; ;