Trotz der Bedenken mancher Abgeordneten im US-Parlament ist Präsident Donald Trump der Ansicht , dass sich die Beziehungen zwischen den USA und Russland nach vorne Entwickeln müssen, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Novosti.

 

«Er (Trump -. .. Red) versteht die Bedenken einiger Mitglieder des Kongresses, sagte aber, dass wir in eine neue Phase sind, und (sollten wir uns ) vorwärts bewegen», — schreibt die Agentur unter Berufung auf den außenpolitischen Berater Trumps Perez.

Trump zuvor gesagt, viele Male, dass er alle Anstrengungen zu unternehmen beabsichtigt, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren. Laut dem Präsidenten der USA, wird es für beide Seiten von Vorteil sein.

Letzten Samstag fand ein Telefongespräch zwischen Trump und Präsident Wladimir Putin statt.

Метки по теме: ; ;