Aserbaidschan dementiert Vorwürfe von armenischer Seite, an der Kontaktlinie zu Bergkarabach Sabotagemaßnahmen zu verüben. Dies berichtet RIA Novosti unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Baku.

 

 

Am Mittwochabend berichtete das Verteidigungsministerium der nicht anerkannten Republik Berg-Karabach (NKR — Nagorno-Karabach Republik ) einen Versuch der Sabotage durch die aserbaidschanischen Streitkräfte an der Grenze zur nicht-anerkannten Republik, die überwiegend aus Armeniern besteht und immer wieder einen Konfliktherd darstellt. Erst im April 2016 eskalierte der Konflikt zwischen Aserbaidschan und Bergkarabach. Obwohl am 5. April ein Waffenstillstand vereinbart wurde, werfen sich beide Seiten wechselseitig vor, diesen Waffenstillstand zu brechen.

 

 

Метки по теме: ; ; ;